LOCATION /
Consol Theater | Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen

GENRE /
Mainstream Jazz, Straight Ahead Jazz

BESETZUNG /

  • Caris Hermes (Bass)
  • Christian Frentzen (Piano)
  • Denis Gäbel (Sax)
  • Menzel Mutzke (Trompete)
  • Norbert Scholly (Gitarre)
  • Silvio Morger (Drums)

Jazz in Gelsenkirchen

„First Encounter“ ist das erste Album des Künstlers, der schon als Jungspund mit dem WDR-Nachwuchs-Jazzpreis und dem Steinway Förderpreis Jazz Solopiano ausgezeichnet wurde. Nach Jahren auf der Bühne mit diversen Jazz- und Popgrößen war es dann einfach mal an der Zeit für eine ganz persönliche Begegnung mit dem Jazz: Unverblümt, wandlungsfähig und angereichert mit neuen Ideen.
Frentzens „First Encounter“ ist Modern Jazz mal anders, ist ein Zeugnis des musikalischen Werdegangs, welcher in den letzten Jahren stattgefunden hat. Herausgekommen ist eine Melange, die sich stilistisch nur schwer eingrenzen lässt. Post Bop, Straight Ahead Jazz, Blues, Folk und Singer-Songwriter sind nur einige der Elemente/Welten, die erfrischend und unkompliziert miteinander verbunden sind. Es geht eben vornehmlich um Musik, weniger um das Festhalten an Traditionen oder stilistischen Schubladen. Und so zählen große Pianisten wie Herbie Hancock und Lyle Mays genauso zu seinen musikalischen Vorbildern wie z.B. Singer-SongwriterInnen wie Joni Mitchell oder Gabriel Kahane.